Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Seite wählen:

Brücke im Zuge der A113n

Objektbeschreibung

Brückenbauwerk als leicht gekrümmte, schiefe Zweifeldbrücke, die nach Richtungsfahrbahnen getrennten, im Überbau und im Hauptfeld als mehrstegiger, parallelgurtiger Spannbetonplattenbalken hergestellt wird.- lichte Weite 46,90m
– Breite 48,50m
– Länge der Flügelwände 80,54m

Bauherr

Brandenburgisches Autobahnamt,
Schwalbenweg 7, Haus 1
D-12529 Berlin-Schönefeld

Ausführungszeit

2006