Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Seite wählen:

Neubau „Labor Berlin“ – Charité/Vivantes

Objektbeschreibung

Es handelt sich um ein frei stehendes Gebäude mit 4 Geschossen. Der Gebäudekörper gliedert sich in seiner Nutzung in einen Bereich für Labore sowie in einen Bereich mit Büronutzung.Das an der nord-östlichen Grundstücksgrenze anschließende Forschungs- und Seminargebäude „Forum 4“ wurde mittels eines Verbindungsganges im 1.OG baulich und funktional an den Neubau des Labors angebunden. Die Anbindung schließt die Erweiterung der bestehenden Kastenförder- und Rohrpostanlage in den Neubau mit ein. Das Gebäude ist nicht unterkellert.Die BGF beträgt rd. 6 623 m², der Bruttorauminhalt (BRI) rd. 28 446 m³.

Bauherr

Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Ausführungszeit

2011 - 2013

{image: 'https://bateg.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/02/Labor-Berlin-022-1.jpg', thumb: 'https://bateg.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/02/Labor-Berlin-022-1-480x375.jpg'} ], // Theme Options progress_bar: 1, // Timer for each slide mouse_scrub: 0 }); });

New building ‚Labor Berlin‘ – Charité/Vivantes

Objektbeschreibung

This is a free-standing building over four storeys. The use of the structure is divided into one area for laboratories and one area for offices. The research and seminar building ‚Forum 4‘, located adjacent to the northeast border of the property, was linked in structure and function with the new laboratory building by means of a connecting passageway on the first floor. The connection joins the extension with the existing box conveyor and pneumatic tubs conveyor in the new building. The building does not have a basement. The gross floor space is roughly 6,623 m², while the gross room volume is (GRV) in the region of 28,446 m³.

Bauherr

Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Ausführungszeit

2011 - 2013